Support


FAQ

Airbag

Kategorien: Airbag, Allgemein

Ja, das System ist komplett wiederverwendbar. Als Endnutzer können Sie selbst einen neuen Inflator einsetzen und den Airbag wieder einfalten. Folgen Sie dazu einfach unseren Videoanleitungen. Danach kann die Fahrt weitergehen. Alternativ können Sie auch unseren “Inflator Austausch & System Check“-Service nutzen. Dieser beinhaltet eine gesamte Überprüfung des Systems und Airbags durch uns. Außerdem übernehmen wir das Einfalten des Airbags für Sie. Bisher ist uns noch kein Fall bekannt, sollte es trotzdem zu Beschädigungen am Airbag kommen, kann auch dieser durch uns ausgewechselt werden.

Überzeugen Sie sich selbst und erfreuen sich an der Langlebigkeit unserer Produkte, die per Hand angefertigt und vor jedem Verkauf getestet werden.

Kategorie: Airbag

Nein, der Rucksack muss nicht jährlich gewartet werden. Selbst nach einer Auslösung kann der Airbagstoff eigenständig auf Beschädigungen überprüft werden und müssen nicht zur Wartung einschickt werden. Kleinere Löcher schränken die Schutzfunktion nicht ein.

Allgemein

Kategorie: Allgemein

An unseren Rucksäcken gibt es vorne ein kleines Staufach mit Reißverschluss für Handy, Schlüssel und ähnliches. Auch der seitliche Platz rechts und links neben der Elektronikeinheit kann als Stauraum genutzt werden, etwa für eine Trinkflasche oder Wechselshirts.

Außerdem haben unsere Rucksäcke ein Helmnetz, das bei Bedarf von zusätzlichen Staumöglichkeiten ein- oder ausgehängt werden kann. Es kann etwa ein Helm oder eine Jacke in den Zwischenraum gespannt werden, es hat aber auch eine zusätzliche Einschubtasche, in welche sogar ein Tablet in Größe des iPad Airs oder iPad Pros gesteckt werden kann ohne herauszufallen.

Kategorie: Allgemein

Wir geben eine Haltbarkeit von fünf Jahren für die Inflatoren und zehn Jahre für die Elektronikeinheit an. In dieser Zeit kann der Rucksack ohne Bedenken verwendet werden. Selbst nach einer Auslösung kann der Airbagstoff eigenständig auf Beschädigungen überprüft werden und muss nicht zur Wartung eingeschickt werden. Nach Ablauf der angegebenen Jahre seit Herstellungsdatum, können wir die Elektronik überprüfen. Den Inflator ersetzen wir unentgeltlich, sollten Sie innerhalb dieses Zeitraums keine Auslösung haben.

Somit können Sie den Rucksack ein Leben lang verwenden.

Kategorien: Airbag, Allgemein

Ja, das System ist komplett wiederverwendbar. Als Endnutzer können Sie selbst einen neuen Inflator einsetzen und den Airbag wieder einfalten. Folgen Sie dazu einfach unseren Videoanleitungen. Danach kann die Fahrt weitergehen. Alternativ können Sie auch unseren “Inflator Austausch & System Check“-Service nutzen. Dieser beinhaltet eine gesamte Überprüfung des Systems und Airbags durch uns. Außerdem übernehmen wir das Einfalten des Airbags für Sie. Bisher ist uns noch kein Fall bekannt, sollte es trotzdem zu Beschädigungen am Airbag kommen, kann auch dieser durch uns ausgewechselt werden.

Überzeugen Sie sich selbst und erfreuen sich an der Langlebigkeit unserer Produkte, die per Hand angefertigt und vor jedem Verkauf getestet werden.

Kategorie: Allgemein

Aus Sicherheitsgründen müssen wir ein Ablaufdatum von 5 Jahren angeben. Sollten Sie innerhalb dieses Zeitraums keine Auslösung haben, ersetzen wir den Inflator unentgeltlich. Ihren abgelaufenen Inflator verwenden wir anschließend intern für Testzwecke.

Kategorie: Allgemein

Es werden zwei Größen angeboten. Der AIRDING ist in S/M für Körpergröße(cm): 155-175 und in L/XL für Körpergröße(cm): 175-200 erhältlich. Beachten Sie, dass sich die Größen nur auf den Rückenprotektor beziehen. Der Rucksack selbst hat eine Einheitsgröße.

Kategorie: Allgemein

Die Lieferzeit beträgt derzeit 3-5 Werktage.

Fehlerbehebung

Kategorie: Fehlerbehebung

Überprüfen Sie, ob Sie den Inflator wirklich korrekt eingesetzt haben und ob der Sicherheitsstift richtig sitzt? Eine andere Option könnte der Akku sein. Ist der Akku geladen? Sie können den Akkustand in der Minerva-AS App ablesen.

Zertifizierung

Kategorie: Zertifizierung

Die Elektronik all unserer Produkte wurde vom TÜV Straubing geprüft. Die Inflatoren wurden von der BAM (Bundesanstalt für Materialprüfung in Berlin) zertifiziert und regelmäßig auditiert. Eine TÜV-SÜD Zertifizierung haben wir für die Schutzwirkung unserer Airbag-Arbeiterschutzweste (Opus bzw. Skyvest), die wir vor den Airbagrucksäcken entwickelt haben, erhalten. Die Schutzzonen der Brust- und Halsairbags für die Fahrradprodukte und die
Auslösung wurden in Zusammenarbeit mit der Firma EVOC vom TÜV Rheinland geprüft. Der MASE AIRDING hat als Produkt keine eigene Zertifizierung, da sich die im AIRDING verbauten Airbags nur in der Airbagform zu unseren anderen Produkten unterscheiden. Die Airbags wurden in aufwendigen Test- und Entwicklungszyklen in Zusammenarbeit mit der LMU München und der TH Aachen entwickelt. Durch unsere langjährige Erfahrung, können wir guten Gewissens sagen, dass eine sichere Funktionsweise vorliegt. Wir verbauen unsere patentierte Aufblaseinheit, eine TÜV-zertifizierte Elektronikeinheit und Auslösevorrichtung. Auch der AIRDING Rückprotektor ist TÜV geprüft.


Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne direkt an uns!