AIRDING TOUR

(2 Kundenbewertungen)

790,00 

  • Super leichter Fahrradairbag Rucksack 1.100g zzgl. Inflator
  • MINERVA Airbag System inside
  • Schützt Gesicht, Halswirbelsäule, Schlüsselbeine und Oberkörper
  • Rückenprotektor mit Schutzlevel 1
  • Inflator (Auslöseeinheit) inklusive
  • Mehrfach verwendbar durch Austausch des Inflators
  • Auch geeignet für Rennradfahrer
  • Akkulaufzeit von rund 30 Stunden
Artikelnummer: n. v. Kategorie: Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Sie sind auf der Suche nach bestmöglichem Schutz und wollen nicht nur schnell, sondern auch sicher unterwegs sein? Dann ist der AIRDING TOUR genau das Richtige für Sie. MASE AIRDING ist der erste Fahrradairbag Rucksack der Marke MASE.

Schutz

Im Fall eines Unfalls schützt der integrierte Face Airbag das Gesicht, insbesondere die Jochbeine, die Halswirbelsäule, die Schlüsselbeine und Teile des Oberkörpers. Der aufgeblasene Airbag ist prall und verhindert schlimmere Verletzungen wie ein Schleudertrauma oder einen Genickbruch, da der Airbag Ihren Nacken umschließt und fixiert, ohne Sie dabei zu verletzen.

Jedes Modell ist außerdem mit einem Airbagschutz für das Steißbein ausgestattet. Außerdem ist ein TÜV zertifizierter besonders leichter Rückenprotektor (Schutzlevel 1) integriert, der bei Stürzen die Wirbelsäule zusätzlich schützt.

Den optimalen Schutz erreichen Sie, indem Sie den AIRDING TOUR in Kombination mit einem Fahrradhelm tragen.

Besonderheiten

Durch sein geringes Gewicht ist der AIRDING TOUR besonders für all jene Fahrradfahrer geeignet, die mit minimalem Gewicht unterwegs sein wollen. Mit 1.100 Gramm ist er der leichteste Fahrradairbag Rucksack der Welt. Um optimale Sicherheit bei minimalem Gewicht zu erreichen, hat MASE sämtliche Materialien auf ein Minimum reduziert. Anstelle eines singulären Hüftgurts wurde der Hüftgurt mit dem Trägersystem kombiniert, somit die Anzahl an Schnallen reduziert und die Seitenwände der Rucksacks in einem besonders leichten Stretch Material integriert. Durch die Fixierungen können Sie den Rucksack nicht falsch tragen und sitzen somit jederzeit sicher im Sattel.

Nachhaltigkeit

Damit Sie ein langlebiges Produkt in den Händen halten können, ist es uns besonders wichtig, wiederverwendbare Produkte zu entwickeln. Den Airbag können Sie jederzeit wieder einfalten, die Reißverschlüsse nach dem Aufplatzen einfach wiederverschließen und den ausgelösten Inflator gegen einen neuen austauschen. Außerdem beziehen wir die einzelnen Komponenten nahezu alle regional und fertigen die Fahrradairbag Rucksäcke in unserer Erdinger Produktionsstätte per Hand an.

Sagen Sie nicht Nein zu Ihrer Sicherheit. Sichern Sie sich noch heute Ihren eigenen AIRDING TOUR.

Zusätzliche Informationen

Lieferzeit

1-2 Tage

Größen Guide

S/M empfohlen für Körpergröße(cm): 155-175, L/XL empfohlen für Körpergröße(cm): 175-200

2 Bewertungen für AIRDING TOUR

  1. André Michel

    Ich nutze den Fahrradairbag Rucksack jetzt seit 2 Monaten (ca. 2400km), zum Glück ohne Unfall. Von daher kann ich zur Schutzwirkung keine ‘Erfahrung’ teilen. Was ich aber bewerten kann ist, dass das die gefühlte Sicherheit auf jeden Fall zunimmt. Ich bin als Pendler viel im urbanen Umfeld mit einem S-Pedelec (45km/h) unterwegs und da hilf es sich darüber weniger Sorgen machen zu müssen. Auch als MTBler nutze ich ihn im Gelände. Vom Tragekomfort ist er angenehm, Gewicht ist gering und gut verteilt. Keine störenden Nähte oder Ähnliches. Ein wenig Wärme staut sich natürlich, aber das ist mir meine Sicherheit wert – habe ja auch immer einen Helm auf dem Kopf.

  2. Stephan Dürer

    Für mich ist der Rucksackairbag der Game Changer nach meinem sehr schweren Fahrradunfall als bei mir die Wirbelsäule durchgebrochen war. Er half mir wieder zurückzukommen zu einer grossen Leidenschaft, dem Radfahren in allen Ausprägungen. Der Rucksack gibt einem ein gewisses Mass an Sicherheit für den Bereich, den ich selber nicht ausreichend kontrollieren kann. Da ich schon immer gerne mit Rucksack fuhr, war die Umstellung mit Airbag nicht entscheidend. Ich fahre täglich 80km mit dem S-Pedelec und vielen 100km auf Radtouren, auch mal im Gelände. Aber nie mehr ohne den Rucksack.
    Der MASE Rucksack selber ist klein und recht unauffällig, praktisch wie eine grosse Trinkblase auf dem Rücken. Somit gibt es auch nur minimalen Stauraum für etwa Handy, Schlüssel, dünne Windjacke usw.
    Das kleine Format ist für mich gesehen (an meinem Oberkörper) aber auch ein kleiner Nachteil, denn dadurch ist der Sitz nicht optimal zu finden. Die vorderen beiden Träger muss man soweit nach vorne unten ziehen, dass man das obere Schliessband nicht unter dem Kinn stecken hat, was nicht ganz einfach ist. Der Rucksack will von seiner Balance immer wieder nach hinten unten. Dies liegt meiner Ansicht nach am fehlenden Beckengurt und der kleinen Konstruktion des Rucksacks, der eigentlich optimal im oberen Bereich des Rückens sitzt.
    Was ebenfalls nicht optimal ist, ist die Funktion der App, respektive die Ablesung des Akkustandes. Diese Anzeige ist sehr unzuverlässig. Nach wenigen Stunden Gebrauch fängt die LED an der Sicherungsschnalle vorne an rot/grün zu blinken, was gemäss Bedienunsganleitung auffordert bald mal zu laden. Schaut man dann in die App, sieht man immer Ladestände über 50% was meiner Ansicht nach nicht sein kann und mich unsicher macht.
    Alles in Allem bin ich aber happy gibt es dieses tolle Produkt!

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert